NEVONEX powered by Bosch
NEVONEX für Landwirte. Es werden verschiedene Bereiche der Landwirtschaft abgedeckt.
NEVONEX powered by Bosch

Offen und Neutral – gemeinsam für Ihre smarte und digitale Landwirtschaft

NEVONEX macht Ihre Landmaschinen intelligent, vereinfacht Ihre Arbeitsprozesse und sorgt für die nahtlose und direkte Nutzung von gebündeltem Expertenwissen.

Der Kern von NEVONEX sind die Applikationssoftwares, die im NEVONEX Ökosystem FEATURES genannt werden. Die FEATURES können direkt auf vorhandene und neue Landmaschinen – unabhängig von welchem „smart with NEVONEX“ Hersteller – ausgeführt werden, wenn ein NEVONEX-fähiges Steuergerät installiert ist.

Die Vollintegration des NEVONEX-fähigen Steuergeräts in die Elektronikarchitektur ermöglicht aktive Eingriffe in die Funktionen der Maschine und somit das Automatisieren von Arbeitsabläufen und deren Dokumentation. Zusätzlich ergeben sich durch den direkten Zugriff auf die Daten von vorhandenen oder nachgerüsteten kompatiblen Sensoren der Landmaschine weitere Optimierungspotentiale.

Je nach FEATURE bietet der Einsatz von NEVONEX vielfältige Vorteile:

Reduzierte Kosten

durch z.B. präziseres Ausbringen von Saatgut, Dünger und Pflanzenschutzmitteln.

Präziseres Ausbringen von Saatgut, Dünger und Pflanzenschutzmitteln mit NEVONEX.

Höhere Erträge

durch bessere Berücksichtigung aktueller Feldbedingungen wie etwa der Einsatz von Live-Sensordaten.

Höhere Erträge durch Live-Sensordaten mit NEVONEX.

Zeitersparnis

durch Automatisierung der Betriebsabläufe beispielsweise durch automatische Datenübertragung in ein Farm Management System (FMIS).

Automatische Datenübertragung in ein Farm Management System mit NEVONEX.

NEVONEX löst 3 Schwachstellen der digitalen Landwirtschaft

Die stetigen Innovationen im Bereich der Landwirtschaft führen dazu, das eine Vielzahl von intelligenten Traktoren, Anbaugeräten, Sensoren und intelligenter Software im Markt vorhanden ist. Diese bieten Ihnen die Möglichkeit, durch Automatisierung sowie Vernetzung von Geräten und Arbeitsabläufen die Effizienz und Erträge zu steigern und Kosten zu reduzieren.

Eckpunkte von NEVONEX sind NEVONEX-fähige Steuergeräte, Schnittstellen zu Landmaschinen, digital Services sogenannte FEATURES und ein Servicekontakt für alle Anfragen zu NEVONEX.

Ohne NEVONEX

In der Praxis wird das Potenzial der digitalen Landwirtschaft derzeit jedoch oft nicht ausgeschöpft, da häufig Insellösung angeboten werden. Diese sind oftmals untereinander nicht kompatibel und bieten damit nur einen eingeschränkten Nutzen.

  • Neue Landmaschinen können nicht immer mit Bestandsmaschinen verschiedener Hersteller kommunizieren. Sie müssen sich bisher selbst um die Kompatibilität von beispielsweise ISOBUS und Nicht-ISOBUS Maschinen kümmern.
  • Die zuverlässige Dokumentation und Datenübertragung der Landmaschinen ins Farm Management System (Lese- und Kontrollzugriff) ist zeitaufwendig und mit einer Vielzahl an Bedienschritten verbunden.
  • Sie müssen selbst dafür sorgen, dass die Expertise verschiedener Akteure auf Ihrem Betrieb zusammengeführt wird.  

Mit NEVONEX

NEVONEX ist ein offenes, herstellerunabhängiges, digitales Ökosystem für die Landwirtschaft welches die Vernetzung und Automatisierung von Maschinen und Arbeitsabläufen ermöglicht.

  • Mit dem NEVONEX-fähigen Steuergerät werden Schnittstellen auf den Maschinen geöffnet und eine Zusammenarbeit von neunen und alten Maschinen ermöglicht.
  • Die Nutzung von NEVONEX ermöglicht eine einfache Übertragung von Daten auf das Gerät und wieder zurück mit nur wenigen Handgriffen.
  • Mit den neuartigen NEVONEX FEATURES wird das gebündelte Wissen von Experten direkt als Maschinenfunktionalität nutzbar.

Warum NEVONEX?

NEVONEX bietet FEATURES an…

NEVONEX FEATURES funktionieren direkt auf bereits vorhanden und neuen Landmaschinen – egal von welchem „smart with NEVONEX“-Hersteller, wenn ein NEVONEX-fähiges Steuergerät installiert ist.

… die direkt auf bereits vorhandenen und neuen Maschinen genutzt werden können

  • Das NEVONEX-fähige Steuergerät ist kompatibel mit gebrauchten und neuen Maschinen.
  • Schnelle Installation durch autorisierte NEVONEX-Partner.
  • Der Kauf eines einzelnen Nachrüstsatzes ermöglicht Zugang auf alle für die Maschine passenden FEATURES.

NEVONEX FEATURES funktionieren direkt auf bereits vorhanden und neuen Landmaschinen – egal von welchem „smart with NEVONEX“-Hersteller, wenn ein NEVONEX-fähiges Steuergerät installiert ist.
NEVONEX FEATURES von verschiedenen Anbietern

… von verschiedenen Anbietern

  • Auf einem NEVONEX-fähigen Steuergerät können FEATURES von verschiedenen Anbietern genutzt werden – auch parallel.
  • Flexibilität zwischen verschiedenen Angeboten auszuwählen. Sie können sich ein maßgeschneidertes Paket zusammenstellen und es jederzeit Ihren aktuellen Anforderungen anpassen.
  • Wachsende Vielfalt an FEATURES von der Bodenbearbeitung, Aussaat, Düngung, Pflanzenschutz bis zur Ernte

NEVONEX FEATURES von verschiedenen Anbietern
NEVONEX FEATURES funktionieren zuverlässig

… die zuverlässig funktionieren

  • Bosch-Technologie basierend auf bewährten Automobil-Standards
  • Daten werden direkt auf die Maschine übertragen und verarbeitet; keine USB-Sticks mehr erforderlich durch automatisierte Datenübertragung vom Farm Management System (FMIS) zur Maschine und zurück.
  • Ein Servicekontakt für alle Anfragen zu NEVONEX
  • Kompatibel mit ISOBUS-und Nicht-ISOBUS-Maschinen, gewährleistet durch ein orchestriertes Schnittstellenmanagement
  • Kompatibel mit bestehenden Konnektivitätslösungen wie Agrirouter

NEVONEX FEATURES funktionieren zuverlässig

Was ist zu tun, um ein NEVONEX FEATURE nutzen zu können?

Fragen und Antworten

Was ist ein FEATURE?

Ein FEATURE ist eine Anwendungs-Software, das Zusatzfunktionalitäten auf Ihrer Landmaschine ermöglicht. Dabei können auch mehrere FEATURES parallel auf einer Maschine ausgeführt werden. Je nach FEATURE erfolgt die Ausgabe von Informationen über Endgeräte wie Smartphone oder Tablet. FEATURES funktionieren sowohl online mit mobiler Datenverbindung in Echtzeit auf dem Feld, als auch offline mit zeitverzögertem Datenaustausch per WLAN auf dem Hof.

Welche FEATURES gibt es?

Erste FEATURES werden auf der Agritechnica von unseren Partnern präsentiert. Nach der Veröffentlichung finden Sie die Informationen auf den Webseiten der NEVONEX Partner. Zusätzlich wird es eine Liste der verfügbaren FEATURES auf der NEVONEX-Webseite geben. Zum Marktstart werden FEATURES der NEVONEX Partner aus verschiedenen Anwendungsbereichen für Sie zur Verfügung stehen, die sukzessive erweitert werden.

Welche Landmaschinen sind kompatibel?

Erste kompatible „smart with NEVONEX“ Maschinen werden auf der Agritechnica von unseren Partnern präsentiert. Nach der Veröffentlichung finden Sie die Informationen auf den Partner Webseiten. Zusätzlich wird es eine Liste der kompatiblen Landmaschinen auf der NEVONEX-Webseite geben. Zum Marktstart wird es bereits für eine Varianz an Anbaugeräten FEATURES geben, die kontinuierlich erweitert werden.

Wo finde ich einen autorisierten NEVONEX-Partner, der mich beim Start mit NEVONEX unterstützt?

Erste Installations-Partner werden auf der Agritechnica präsentiert. Nach der Veröffentlichung finden Sie die Informationen auf den Partner Webseiten. Zusätzlich wird es eine Liste der Installationspartner auf der NEVONEX-Webseite geben.

Ab wann wird NEVONEX auf dem Markt verfügbar sein?

NEVONEX wird im Frühjahr 2020 zunächst in ausgewählten Regionen in Europa angeboten, gefolgt von der Markteinführung in Nord- und Lateinamerika. Wir halten Sie hier auf dem Laufenden.

Wie funktioniert der Service? Wo kann ich Unterstützung erhalten?

Für alle Fragen bietet NEVONEX zusammen mit seinen Partnern einen umfangreichen Service an. Dieser beinhaltet u.a. den Installations-Service und individuelle Unterstützung für den Betrieb auf dem Feld. Auch wird es einen Servicekontakt für alle Anfragen zu NEVONEX geben.

Welche Bereiche der Landwirtschaft soll NEVONEX abdecken?

NEVONEX startet mit FEATURES für Anbaugeräte aus dem Bereich Ackerbau und Pflanzenproduktion. Unsere Partner werden mit Ihren Angeboten den Umfang kontinuierlich erweitern. In einem weiten Schritt sind auch Spezialanbaukulturen wie z.B. Obstbau geplant.